Warenkorb

The Axe – Effect!

By 12. Januar 2015Termine

 

Im Vergleich zum Pferd haben wir einen nur schwach ausgeprägten Geruchssinn. Deshalb unterschätzen wir manchmal die Bedeutung chemischer Signale für das Pferd.
Pheromone (Hormone) und soziale Duftstoffe, die von anderen Pferden abgesondert werden, verraten dessen sozialen Rang, sein Geschlecht, Alter den körperlichen Zustand und Paarungsbereitschaft. Sie sind auch wichtig dafür, dass sich das Pferd innerhalb einer Gruppe zu positionieren vermag.
Beim Säugen von Fohlen werden z. B. Pheromone abgesondert, die das Fohlen beruhigen und die Prägung auf die Mutterstute stärken (und umgekehrt).
Zudem dienen Duftstoffen dem Erkennen von Gefahren, der Standortbestimmung und der Orientierung spielen die Duftmoleküle eine wichtige Rolle.
Es mag lustig klingen, aber viele Stuten sind durchaus zugänglich auf bestimmte Düfte, die wir uns so anverleiben.Es macht das Arbeiten dann nicht einfacher. Das kommt daher, dass die Parfümindustrie vermehrt mit Pheromonen arbeitet. Düfte spielen in der Welt der Pferde jedenfalls eine große Rolle und manchmal müssen wir uns das einfach wieder bewusst machen.

Michael Geitner und Alexandra Schmid
www.pferde-ausbildung.de
www.pferdetraining-allgaeu.de

Leave a Reply