Warenkorb

Raus aus dem Teufelskreis

By 3. Juni 2014Termine

Vielen Pferden wird durch zu hartes Training, überehrgeizigen Reitern, Unwissenheit ,Erfolgsdruck und durchaus auch körperlichen Schmerzen, regelrecht die Motivation Leistung zu erbringen genommen.

Es entsteht ein Teufelskreis. Angst ,Vermeidung ,die Pferde lernen nicht, ihr Können liegt unter der gestellten Anforderung,was zu schlechten Leistungen führt ,welche mit Strafe quittiert werden und schließlich zum Frust ,bis hin zum Abwehrverhalten, führt.Diesen Teufelskreis gilt es zu durchbrechen und durch den sogenannten Virtuosen Kreis (Butterworth 1999) zu ersetzen.
Die Pferde haben Spass, arbeiten gerne mit,dadurch sind sie lernfähiger, die Anforderungen ans Pferd übersteigen ihr “Können” nicht,das führt zu guten Leistungen ,welche belohnt werden und wir zufriedene Pferde (und Reiter) haben. Die Dual-Aktivierung bietet ein effektives Trainingsinstrument um das optimale Lernen zu ermöglichen. Pferde lernen ihren Körper, mitsamt Reiter,sicher durch den Parcours zu steuern werden ausbalancierter,koordinierter und ermöglicht ihnen intrinsisches (nicht von aussen motiviertes) Lernen.Ein Training gestalten, welches die geistigen und körperlichen Fähigkeiten des Pferdes nicht überfordern ,sondern fördern und es somit auch die Leistung steigert.
Die Kunst das Pferd zu motivieren, Leistung zu erbringen,wird nicht durch Zwang und falsch eingesetzte Hilfsmitteln erreicht,sondern durch verantwortungsbewusste aufgeklärte und vor allem denkende Reiter.

Quelle: Manfed Spitzer : Lernen ; Spektrum ;2002 S271

Leave a Reply